Neues Luxushotel in London

Nicht weit von London entfernt – auf der Themse-Insel – hat die Hotelmarke YTL Hotels das neue Fünf-Sterne-Hotel „Monkey Island Estate“ eröffnet. In dem neuen Hotel kann man optimal entspannen und sich zurückziehen. Und das ganz umgeben von der einzigartigen Natur der Insel. Insgesamt verfügt die Anlage über 27 luxuriöse Gästezimmer und drei ebenfalls luxuriöse Suiten.

Das Gebäude des Hotels ähnelt einem Tempel und liegt inmitten einer typisch englischen Gartenanlage. Im Garten finden sich alte Baumbestände sowie aber auch üppige Sträucher und zahlreiche englische Pflanzen. Ein idealer Rückzugsort also.

Das Luxushotel wurde umfassend modernisiert und mit zeitlosem Glamour und Tradition ausgestattet. Die meisten YTL Hotels in Großbritannien wurden vom Designstudio Champalimaud Design aus New York restauriert. Darunter zählen auch The Gainsborough Bath Spa und die Stadtresidenz The Academy in London.

Der Spa-Bereich „The Floating Spa“ befindet sich auf einem Boot direkt am Ufer der Themse. Spa-Experten haben passend dazu einige Signature Treatments kreiert. In dem Dorf Bray-on-Thames hat man gleich die Auswahl zwischen drei Sterne-Restaurants. Eines davon ist das „Monkey Island Brasserie“. Dort erhält man klassische englische Kreationen mit frischen und rein biologischen Zutaten aus der direkten Nachbarschaft. Seinen Namen erhielt es übrigens von den Mönchen (englisch: „Monks“), die früher vor Ort lebten. Bereits vor seiner Eröffnung wurde es in die Kollektion der „Small Luxury Hotels of the World“ aufgenommen.

Über den Autor