Modernisierungsarbeiten wurden abgeschlossen

Das Luxusresort auf der Insel Landkawi eröffnete nach Renovierungsarbeiten eine neue Luxusvilla im Regenwald. Im Dezember 2018 eröffnete das Hotel wieder seine Pforten.

Neben den zahlreichen Um- und Neugestaltungen wurde auch das neue exquisite Datai Estate eröffnet. Sie ist in Asien die größte Luxusvilla mitten im Regenwald und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Dschungel, seine Vielzahl an Tierarten und einen nahegelegenen Fluss.

Die Villa verfügt mit ihren 3.500 Quadratmetern über drei großzügige Wohn- und Esszimmer, fünf Schlafzimmer und eine Lounge. Jedes Schlafzimmer verfügt dabei über eine eigene Terrasse.

Das Anwesen lässt sich in die Villen Meranti und Seraya teilen und kann sowohl komplett als auch in zwei separaten Einheiten gebucht werden. Des Weiteren bietet die Doppelvilla zwei miteinander verbundene – 15 und 18 Meter lange – Pools.

Das Frühstück wird täglich individuell in der Villa gestaltet. Ein rund um die Uhr Butler-Service steht den Urlaubern im Dining Room oder im Beach Club zur Verfügung. Auf Wunsch auch sogar ein privater Koch. Spa-Anwendungen können auch direkt in der Datai Estate Villa stattfinden.

Für National Geographic zählen die Stände vor Ort zu den zehn schönsten der Welt. Die 54 Zimmer, 42 Regenwald-Villen, zwölf Suiten und 14 Strand-Villen bieten alle einen atemberaubenden Blick in die umgebende Natur über die Baumwipfel, in den Regenwald oder aufs Meer.

Speisen der kulinarischen Tradition der Region werden im Gulai House Restaurant serviert. Das Hotelangebot wird durch zwei große Pools und ein Spa abgerundet. Mit dem Els Club Teluk Datai stehen Golfern eines der landschaftlich interessantesten Golfplätze Südostasiens zur Verfügung. Geführt wird das Luxusresort von der Investment-Holding Themed Attractions Resorts & Hotels.

Über den Autor