Hotelgruppe Barceló eröffnet neues Fünf-Sterne-Hideaway Resort

Die Barceló Hotel Group startet mit einem neuen Flaggschiff an der Costa Adeje im Süden von Teneriffa in das Jahr 2018: Das Royal Hideaway Corales Resort ist das erste komplett neu erbaute Haus der Premiumlinie „Royal Hideaways Luxury Hotels & Resorts” und kostete die Hotelgruppe mehr als 90 Millionen Euro.

Nur 50 Meter vom Strand Enramada entfernt, unterteilt sich das neue Fünf-Sterne-Resort in zwei Bereiche – „Corales Beach” nur für Erwachsene und „Corales Suites” für Familien. Urlauber ab 16 Jahren freuen sich über ein elegantes Spa, fünf separate Restaurants und Bars, zwei Pools und 121 exklusive Junior Suiten – teils mit Whirlpool auf dem Balkon.

Das „Corales Suites” wartet mit fünf Restaurants und Bars, einem Kids-Club, einem Pool und 114 Deluxe Suiten mit bis zu drei Schlafzimmern auf. Rund die Hälfte der Unterkünfte verfügt über einen privaten, beheizten Pool.

Im Gegensatz zu den vielen traditionellen Luxushotels der Kanareninsel besticht das Royal Hideaway Corales Resort mit modernem und frischem Design: Inspiriert von den Farben und Formen der Korallen und der Landschaft der Insel, ist das Interieur von klaren Tönen, geschwungenen Linien und kreativen Dekor-Elementen geprägt.

Kulinarisches Highlight des Hauses ist das „Restaurant Maresía by Hermanos Padrón” auf der Dachterrasse, das vom kanarischen Sternekoch Juan Carlos Padrón und seinem Bruder entwickelt wurde. Zudem verwöhnt das „San Ho Restaurant” im „Corales Beach” mit einer Kombination aus japanischer und peruanischer Küche. In der Suite serviert der Chefkoch auf Wunsch persönlich das Dinner und eine Spa-Behandlung im eigenen Pool sorgt für pure Entspannung.

Das Corales Resort ist das fünfte „Royal Hideaway” in Spanien. Die Häuser der Luxusmarke zeichnen sich durch eine spektakuläre Lage, ein besonderes Design, vielfältige Kunst- und Kulturangebote sowie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Über den Autor