Neuer Kreuzfahrtplan für 2017 von der Luxusreederei Silversea

Silversea hat den neuen Kreuzfahrtplan für 2017 bekannt gegeben. Gäste können ab sofort aus einer großartigen Vielfalt aus luxuriösen Kreuzfahrten sowie Expeditionen ihr persönliches Traumziel für das Jahr 2017 auswählen. Die monegassische Luxusreederei bietet längere und abwechslungsreichere Routen, auf denen die unberührte Schönheit der Tierwelt auf den Galapagos Inseln, die goldenen Dächer asiatischer Tempel, magische Mysterien Südamerikas sowie exklusive Häfen und Städte in Europa entdeckt werden.

Die kleinen und persönlichen Schiffe der Luxusreederei steuern 2017 über 800 Destinationen auf sieben Kontinenten an, darunter viele neue Häfen in Destinationen wie Irland, Deutschland, Brasilien, oder Neuseeland. „Silversea versucht jedes Jahr eine Kombination aus inspirierenden Destinationen und luxuriösen, exklusiven Kreuzfahrten zu kreieren“ so Tina Kirfel, General Manager EMEA. „Wir glauben, dass uns dies mit dem Kreuzfahrtplan 2017 gelungen ist. Silversea bietet Gästen so weiterhin einzigartige Erlebnisse und unvergessliche Eindrücke“.

Einzigartige Erlebnisse
Die Reise der Silver Discoverer von Phuket über Indien und Sri Lanka zu den Malediven ist einer der Höhepunkte im neuen Kreuzfahrtplan.

An Bord der Silver Whisper haben Gäste außerdem die Möglichkeit, in 116 Tagen einmal um die Welt zu reisen. Das Kreuzfahrtschiff legt am 6. Januar 2017 in San Francisco ab und besucht auf seiner Weltreise nach Monte Carlo 62 Destinationen in 25 Ländern, inklusive preisgekrönten Landausflügen, mehrtägigen Zwischenstopps sowie drei Übernachtungen auf der Jungfernfahrt der Silver Muse.

Expeditionen mit der Silver Cloud
Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen sticht die luxuriöse Silver Cloud ab November 2017 auch in polaren Regionen in See. Sie ist das einzige und luxuriöseste Expeditionsschiff mit Eisklasse, das fünf Restaurants an Bord bietet. Insgesamt werden über 100 Expeditionen zu den faszinierendsten Regionen der Welt auf den vier Expeditionsschiffen angeboten.

Über den Autor