InterContinental eröffnet in Singapur neues Luxushotel

Ganz Asien an einem Ort: So kommt es vielen Reisenden vor, die nach Singapur kommen. In einem der lebhaftesten Bezirke der quirligen Metropole lädt nun das neue InterContinental Singapore Robertson Quay nun zu einer stilvollen Auszeit vom urbanen Trubel ein.

Das Hotel liegt im angesagten Viertel Robertson Quay und ist so nur wenige Gehminuten von Singapurs Hauptgeschäftsviertel entfernt. Die Architektur verbindet Elemente aus der industriellen Vergangenheit des Bezirks mit einem eleganten Design aus italienischem Marmor, Schiefer, gebürstetem Kupfer und Bronze.

Neben 225 Zimmern und Suiten steht ein Penthouse mit deckenhohen Fenstern bereit, die einen schönen Blick auf den Singapore River eröffnen. Beste Aussichten eröffnen sich auch für Feinschmecker. Im „Publico“ mit Terrasse am Fluss, einer Bar und einem Feinkostladen steht italienische Küche auf der Karte und was in der New Yorker Institution „Wolfgang’s Steakhouse by Wolfgang Zwiener“ serviert wird, erklärt sich von selbst.

Geschäftsreisenden bietet das InterContinental Singapore Robertson Quay fünf private Besprechungs- und Veranstaltungsräume sowie eine Club InterContinental Lounge. Wer will, erholt sich beim Nachmittagstee oder Abendcocktail in der Quayside Lounge inmitten tropischer Pflanzen. Für Gäste, die den Kopf am besten beim Sport freibekommen, steht wiederum ein Wellnessbereich mit Sportbecken und Fitnessstudio rund um die Uhr zur Verfügung.

Über den Autor