Fünf-Sterne-Luxus-Pur auf den Malediven

Am 1. November 2016 eröffnet mit Milaidhoo Island ein neues Luxusresort auf den Malediven: Als Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World“ will die nur 300 Meter mal 180 Meter kleine Insel im Baa Atoll mit einem neu interpretierten, authentischen und unprätentiösen Barfuß-Lifestyle punkten.

Lässigen Fünf-Sterne-Luxus versprechen 30 Overwater-Villen mit einer Größe von jeweils 245 Quadratmetern und Beach-Villen mit jeweils 290 Quadratmetern und einem privaten Strandabschnitt. Egal in welcher Kategorie: Jede Villa verfügt über einen privaten Pool und einen persönlichen Host, der sich um alle Wünsche der Gäste kümmert.

Vom einheimischen Architekten Mohamed Shafeeq gestaltet, wurden die Materialien und das Mobiliar für alle 50 Villen individuell ausgewählt und auch eigens hergestellt. Essentielles Element ist dabei der klare Fokus auf die Schönheit der Malediven, denn durch die Möglichkeit, die Villen 180 Grad weit zu öffnen, wird die Natur zu einem Teil des Raumes.

Milaidhoo ist das einzige Resort im Atoll, das für Paare konzipiert wurde, aber auch Kinder ab einem Alter von neun Jahren willkommen heißt. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die „Milaidhoo Moments“. Zu dieser Kollektion exklusiver Erlebnisse gehört zum Beispiel eine der spektakulärsten Naturkulissen der Malediven: In der Hanifaru Bucht können riesige Gruppen von Mantarochen ebenso beobachtet werden wie die seltenen Walhaie.

Für die Gourmets stehen drei Restaurants und zwei Bars bereit. Das Highlight ist dabei das „Signature Restaurant“: Eingebettet in die Silhouette von drei traditionellen Dhoni-Booten, schwebt es elegant über dem Indischen Ozean und bietet als einziges Restaurant der Malediven eine moderne Interpretation traditioneller Inselküche.

Kreativ gestaltete Cocktails und eine Weinkarte, die neben einer Auswahl beliebter Klassiker auch eine Kollektion an Weinen von weniger bekannten Boutique-Weingütern beinhaltet, ergänzen das Angebot. Um die persönlichen Favoriten zu jeder Zeit genießen zu können, befindet sich außerdem in jeder Villa ein privater Weinkühlschrank.

Das Spa der Insel besteht aus vier Treatment-Suiten, die auf Stelzen über der Lagune thronen. In einem eigenen Pavillon können die Gäste auf Wunsch auch jeden Tag an inkludierten Yoga- und Meditationskursen teilnehmen. Schnorcheln, Tauchen, Fischen und Ausflüge zu nahegelegen Inseln und Sandbänken sorgen für abwechslungsreiche Tage.

Milaidhoo ist mit dem Wasserflugzeug in einer halben Stunde vom Flughafen Malé aus erreichbar und liegt nahe dem UNESCO-Biosphärenreservat des Baa Atolls – und somit einem der intaktesten Naturschutzgebiete des Indischen Ozeans. Das Hotel ist ein Projekt der Universal Resorts Maldives, die bereits das Kurumba Maldives, das Baros Maldives, das Velassaru Maldives, Kuramathi Island, Maafushivaru, Kandolhu Island und das Dhigali Maldives betreiben.

Über den Autor