Das neue Four Seasons Resort & Residences Anguilla

Eines der schönsten Hideaways der Karibik begrüßt seine Gäste seit Dezember unter einem neuen Namen und mit neuer Atmosphäre: Das ehemalige Viceroy Anguilla wurde um rund 10 Millionen US-Dollar in ein Four Seasons Resorts verwandelt.

Anguilla ist ein lediglich 90 Quadratkilometer großes britisches Überseegebiet mit gerade einmal 13.000 Einwohnern und vor allem für seine feinsandigen, traumhaft weißen Strände bekannt – kombiniert mit einigen Top-Hotels und gut 100 Gourmet-Tempeln. Weit weg vom Massentourismus und von Kreuzfahrtschiffen nicht besucht, gilt die Insel nördlich von St. Martin als exklusives Refugium, das auch Stars wie Bruce Willis, Naomi Campbell und Tom Cruise gerne besuchen.

Das Four Seasons Resort & Residences Anguilla liegt im Norden der Insel und verteilt sich auf einem 14 Hektar großen Grundstück direkt am Strand. Das Innen-Design stammt von Kelly Wearstler, der die Anlage mit einem Hauch „Four Seasons Touch“ behutsam, aber gezielt aufgewertet hat.

Die 181 Unterkünfte reichen von Deluxe Zimmern bis zu großzügigen Villen. In der „Half Shell Beach Bar“ und im „Bamboo Bar & Grill“ wird eine innovative Küche mit einem Hauch aus Anguilla serviert, während die „Sunset Lounge“ dazu einlädt, bei Rum-Punsch und asiatischen Snacks den Sonnenuntergang zu genießen.

Das neue Signature Restaurant „Cobà“ will mit einem speziellen Meeresfrüchte-Konzept begeistern. Auf der Karte stehen beispielsweise „Anguilla-Salz Kabeljau-Kroketten“, eine sämige Fischsuppe mit Meeresschnecken, marokkanische Mahi-Mahi Tagine oder die spektakuläre „20 Miles Paella“ für zwei Personen.

Das umfangreiche Fitnessangebot des Resorts wurde noch einmal erweitert. Neben einem rund um die Uhr geöffneten Fitnessstudio mit Platz für Spinning-Kurse, Yoga und Pilates steht auch ein eigenes Zentrum für nicht motorisierte Wassersportmöglichkeiten aller Art bereit – wie beispielsweise Kajak fahren, Schnorcheln oder SUP. Darüber hinaus können sich die Gäste auf dem Basketballplatz, an der Kletterfelswand oder auf dem Tennisplatz austoben.

Das Spa erstreckt sich über 820 Quadratmeter am Strand und bietet Behandlungen, die sowohl entspannend als auch therapeutisch oder ergebnisorientiert sind. Spa-Managerin Murielle Henneigen empfiehlt die Behandlung „Anguilla Trilogy“ – eine Massage, die in drei Schritten durchgeführt wird.

Das Four Seasons Resort Anguilla verfügt darüber hinaus über drei Pools, von denen einer ausschließlich Erwachsenen vorbehalten ist. Zudem verfügen auch einige Zimmer über kleine private Pools. Das Four Seasons Resort Anguilla ist das Schwesterresort des Four Seasons Resort Nevis und das zweite Haus der Marke in der Karibik.

Über den Autor