Marjan Island Resort & Spa – Managed by AccorHotels

Renommierte Marken wie Hilton, Rixos und Waldorf Astoria haben bereits im Emirat Ras Al Khaimah investiert. Nun folgt ein weiterer großer Name: AccorHotels übernimmt ab sofort den Betrieb des Marjan Island Resort & Spa.

Ein Management-Vertrag mit der Manazil Group, dem Eigentümer und bisherigen Betreiber des Resorts, wurde soeben unterzeichnet. Das Fünf-Sterne-Hotel, das erst im März 2014 eröffnet wurde, ist damit der erste Accor-Standort im Emirat und firmiert nun unter dem Namen „Marjan Island Resort & Spa – Managed by AccorHotels“.

Außergewöhnlich ist vor allem die Lage des Resorts auf Al Marjan Island – einer von vier künstlich geschaffenen Inseln vor der Südwestküste von Ras Al Khaimah, die eine Fläche von insgesamt 2,7 Millionen Quadratmetern umfassen und später einmal Platz für bis zu 9.000 Hotelzimmer bieten sollen. Zudem sind ein Freizeitpark, ein Einkaufszentrum und ein Yachthafen geplant.

 

Das Design des Marjan Island Resort & Spa erinnert an den maurischen Stil, wie man ihn aus Andalusien kennt. Unter den rund 300 Zimmern, die alle über einen Balkon oder eine Terrasse verfügen und mindestens 34 Quadratmeter umfassen, befinden sich 134 Suiten, von denen die beiden Royal Suiten mit jeweils 350 Quadratmetern die größten sind.

Zu den Annehmlichkeiten des Resorts gehören mehrere Restaurants, wie etwa das „Casa Maghrib“ mit marokkanischer Küche, das „Zaitouna House“ für Freunde libanesischer und levantinischer Köstlichkeiten, das „Al Liwan“ mit internationalen Spezialitäten und regionaler Küche sowie das italienische „Al Forno“ am Pool. Dazu kommen die Tee-Lounge „Al Majilis“, wo Gebäck und arabisches Fingerfood mit passender Musik serviert werden, und das arabische Café „Amouage“ mit einer romantischen Shisha-Terrasse.

Am Privatstrand des Marjan Island Resort & Spa stehen Aktivitäten wie Surfen, Jetski oder Wasserski bereit. Im Strandrestaurant „Turtle Beach Club“ gibt’s Grillspezialitäten, Rohkostsalate sowie vegane und vegetarische Gerichten, zu denen erfrischende Fruchtsäfte gereicht werden. Einziger Nachteil: Der Strand befindet ist rund 500 Meter vom Hotel entfernt.

 

Das mehr als 1.000 Quadratmeter große La’mar Spa mit Fitness-Center, Schönheitssalon, Innenpool, Jacuzzi, Sauna und Dampfbad bietet nicht nur ein traditionelles, türkisch-marokkanisches Wellnessprogramm, sondern auch moderne Methoden zur Entspannung an, wie zum Beispiel eine Behandlung mit heißem Quartzsand im VIP-Bereich – gekrönt von einem spektakulären Ausblick über Marjan Island und das Meer. Für Kinder gibt es einen separaten Pool, einen Spielplatz und einen Kinderclub für alle 3- bis 15-jährigen Gäste.

Über den Autor