Fünf Schiffe für den Europa-Sommer 2017

Norwegian Cruise Line hat das Programm für die Sommersaison 2017 in Europa bekannt gegeben: Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte kreuzen fünf Schiffe der Flotte in europäischen Gewässern – und erstmals bietet die US-amerikanische Reederei auch regelmäßige Abfahrten ab Hamburg an.

Von 14. Mai bis 9. Oktober 2017 wird die Norwegian Jade ab Hamburg auf einer Vielfalt an attraktiven Routen nach Westeuropa, zu den Norwegischen Fjorden und zum Nordkap sowie nach Island und Großbritannien unterwegs sein. Darüber hinaus bringt Norwegian Cruise Line die Norwegian Getaway zum ersten Mal seit ihrer Auslieferung 2014 zurück nach Europa, wo sie auf 9- und 10-Nächte-Kreuzfahrten zu den Hauptstädten der Ostsee ab/bis Kopenhagen oder Warnemünde fahren wird.

Die erst kürzlich renovierte Norwegian Epic wird wieder ihre beliebte 7-Nächte-Route ins westliche Mittelmeer mit Abfahrten ab Barcelona, Civitavecchia (Rom) oder Marseille aufnehmen, die Norwegian Spirit ist im Mittelmeer auf 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten zwischen Barcelona und Venedig unterwegs und nach ihrer Rückkehr aus Australien kreuzt die Norwegian Star den gesamten Sommer über von Venedig zu den griechischen Inseln und nach Kroatien.

„Mit diesen spannenden Sommerrouten zeigen wir deutlich unser Bekenntnis zum europäischen und insbesondere zum deutschen Kreuzfahrtmarkt. Wir haben mit Hamburg und Warnemünde nicht nur zwei deutsche Abfahrtshäfen im Programm, sondern bringen auch eines unserer neuesten und innovativsten Schiffe zurück nach Europa“, erklärt Christian Böll, Managing Director, Europe, Middle East & Africa bei Norwegian Cruise Line.

Nach der Umstellung des Produkts auf Premium All Inklusive für den deutschsprachigen Markt stelle Norwegian mit diesem Schritt „weitere entscheidende Weichen für kontinuierliches Wachstum auf dem deutschen Markt“, so Böll. Die neuen Sommerrouten werden ab Mitte Februar 2016 buchbar sein.

Über den Autor