Hoteleröffnung in Zusammenarbeit mit portugiesischer Hotelgruppe Pestana

Vergangenen Monat hat auf Madeira das erste Pestana CR7 Hotel eröffnet. Damit hat gleichzeitig die Zusammenarbeit der portugiesischen Hotelgruppe Pestana mit Cristiano Ronaldos Marke „CR7“ begonnen – ein mit Spannung erwarteter Termin für die Fans.

Dass die portugiesische Blumeninsel im Atlantik als Standort des ersten Hauses gewählt wurde, ist dabei natürlich kein Zufall – denn sowohl der Leiter des Projekts, Dionisio Pestana, als auch Cristiano Ronaldo sind hier zur Welt gekommen.

Das Boutique Hotel Pestana CR7 Funchal befindet sich direkt im Kreuzfahrt-Hafen der Hauptstadt Funchal und präsentiert sich in zeitgenössischem Art-Déco-Design mit insgesamt 49 Zimmern – davon 25 sogenannten „CR Zimmer“, 23 Superior Suiten und eine „CR7 Suite“. Sie sind alle mit Apple TVs und 49 Zoll großen Smart-TVs ausgestattet.

Die „CR7 Suite“ bietet darüber hinaus eine PlayStation 4 mit Virtual Reality Brille und Spielen sowie Geräte für Cardio-Training, die eigenständig einen Trainingsplan entwickeln. Die Suite verfügt über einen eigenen Pool auf der Dachterrasse mit Entspannungsbereich und einem ungestörten Blick über Funchal und den Hafen.

Auch die Rooftop Bar besticht mit einer tollen Aussicht auf Meer und Berge. In der Lounge kann man den Barkeepern direkt beim künstlerischen Mixen der Drinks zusehen. Das Restaurant präsentiert ein neuartiges Konzept, bei dem die Gäste die Zubereitung der Speisen im offenen Ofen beobachten können.

Kostenloses High-Speed-WLAN steht im gesamten Innen- und Außenbereich des Hotels zur Verfügung – und natürlich bietet das Pestana CR7 Funchal mit „Get in Shape“ auch ein individuelles Fitnessprogramm, ein Outdoor-Fitness-Studio und eine Sauna.

Unter der Marke „Pestana CR7“ werden vorerst vier Hotels mit insgesamt 400 Zimmern eröffnen. Nach dem Pestana CR7 Funchal ist noch im dritten Quartal dieses Jahres die Eröffnung eines CR7 Hotels in Lissabon geplant. Madrid und New York sind für 2017 vorgesehen.

Damit erweitert die Pestana Hotel Group gleichzeitig ihr Portfolio auf 90 Hotels in 15 Ländern. Die Anteile an der Partnerschaft sind zu gleichen Teilen aufgeteilt. Die Pestana Hotel Group übernimmt aber das operative Management der Häuser. Insgesamt beläuft sich das Investment für alle vier Hotels auf 75 Millionen Euro.

Über den Autor